Kurzbeschreibungen


Seminare


Seminar 1 Arzt-Patienten Kommunikation im klinischen Alltag/ Communication médecin-patient dans le quotidien clinique

Chair: Nora Schaub, Bern
Sabina Hunziker, Basel

Kommunikation ist ein zentrales Element der patientenzentrierten Medizin. Herausfordernde oder auch alltägliche Situationen wie z.B. das Vermitteln von Informationen, gemeinsame Entscheidungsfindung, Umgang mit Emotionen stellen wichtige Bestandteile eines professionellen Arzt-Patientengespräches dar. Spezifische Techniken tragen zu einer guten Arzt-Patientenziehung, zu einer besseren Patienteninformation und auch häufig zu einem besseren Outcome für Patienten und Angehörige bei. In diesem Referat werden verschiedene kommunikative Herausforderungen und deren Handhabung im klinischen Alltag erläutert.

Seminar 2 JHaS International – The Metamorphosis of a Movement

Chair: Réka Veress, Teufen AR
Claire Marie Thomas, United Kingdom

The future is rife with challenges and opportunities for human health and health systems. How can we build movements in family medicine that are strong enough to withstand these pressures and flexible enough to adapt to the fast changing landscape? What role will they play in preparing family doctors of the future to be resilient, creative and innovative? How will our movements metamorphose into the next phase of their life cycle, emerging ready to face whatever may come?

Seminar 3 Impfen – was, wann, warum?

Chair: Nora Rufener, Thun
Christoph Aebi, Bern

Wir diskutieren den Impfplan 2019 und dessen Neuerungen mit besonderem Fokus auf Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Wir erarbeiten Prinzipien zur effizienten Korrektur von Impflücken und besprechen Tipps zum Impfmanagement im Praxisalltag.